1935

"Hallenneubau in Heggen"

Start vom Franzosenkopf - Im Hintergrund ist das Gelände des heutigen Flugplatzes zu sehen
Start vom Franzosenkopf
Wann
 
Was Wo
DiaSchau
Winter
 
Die Paula vor der Werkstatt  
DiaSchau
Oktober
 
Das Ei geht zu Bruch  
09.06.1935
Das Werden des Luftsportes im Kreise Olpe - Aus der Geschichte er Heggenere Fliegerei 
Erster geschichtlicher Rückblick  
DiaSchau
Mai
 
Sommerlehrgang Meschede-Schüren
DiaSchau
Mai
  Das Ei wird auf den Namen Kattfiller getauft und ab da an auch eingesetzt.  
Frühjahr
 
Bau einer Werkstatthalle in Heggen
Im Hörsten vor der Höhle wird eine Segelfliegerwerkstatt für den Stützpunkt Heggen der Fliegergruppe Biggetal errichtet. Das Gebäude 13,00*6,00 auf dem Gelände des Walzwerkes, wurde 1950 abgebrochen.
 
DiaSchau
Frühjahr
 
Flugbetrieb am Hainberg und am Bigger Kopf
Der Erste Vorsitzende Bähner startet am Hainberg
und der Bussard wird vom Bigger Kopf aus gestartet
 
DiaSchau
Frühjahr
 
Das "Ei" wird weitergebaut und im März zur Rohbauabnahme vorgeführt  

Diese kleine tabellarische Aufstellung der Jahresereignisse, wird keineswegs komplett sein. Zusätzliche Unterlagen in Form von Bildern, Flugbüchern, Presseartikeln oder Sonstiges können gerne noch nachgereicht werden. Bei der nächsten Aktualisierung werden diese dann mit eingearbeitet.