1967

"Peter Kleine fliegt als erster Attendorner über 300 km"

Hallenneubau
Peter Kleine und Charly Lerch an der Werdohler Ka8
Wann
 
Was Wo
 
 
Berlin-Fahrt der Luftsportjugend  
Segelfliegen: Im Anfang fehlt der Mut - Attendorner Luftsportclub beendet morgen sein Sommerlager - Düsenjäger auch mal aus der Vogelperspektive
29.07.1967
13.08.1967
Diaschau
Sommerlehrgang Flugplatz Attendorn
 
 
Peter Kleine fliegt als erster Attendorner über 300 km
Als Wenden wurde Bad Karlshafen an der Weser im Osten und Gießen im Süden gewählt. Das Dreieck konnte Peter leider nicht ganz vollenden, er musste in der Nähe von Littfeld mit dem Spatz außenlanden.
Flugplatz Attendorn
Pfingsten
 
Pfingstlehrgang Flugplatz Attendorn
Peter Höninger aus Hegger ist mit 17 Jahren jüngster "Luftfahrer" der BDR - Luftfahrerschein zum Geburtstag - Rückblick und Pläne des Attendorner LSC
19.03.1967
 
Jahresnachprüfung sämtlicher Flugzeuge Flugplatz Attendorn
Protokoll
 
 
Jahreshauptversammlung  

Diese kleine tabellarische Aufstellung der Jahresereignisse, wird keineswegs komplett sein. Zusätzliche Unterlagen in Form von Bildern, Flugbüchern, Presseartikeln oder Sonstiges können gerne noch nachgereicht werden. Beider nächsten Aktualisierung werden diese dann mit eingearbeitet.