1981

"Sommerlehrgang in Attendorn"

Normaler Betrieb am Platz obwohl es sich zusehens abschirmte. Im Vordergrund die Ka7, dahinter der Cirrus, die 21, der Nimbus und die Ka8 und am Start die beiden Astire.
Cornelia Schulte (Conni) am Startplatz 21Charly Lerch am Startplatz 21 mit Krücken und verundenem Bein. Er hatte sich die Kniescheibe in unserer Werkstatt angeschlagen
Wann
 
Was Wo
DiaSchau
November
 
Werkstattarbeit und die Zeit danach
Für diesen Winter hatten wir uns die Grundüberholung der Ka8 D-5169 vorgenommen und auch realisiert
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
September
 
Experimente mit einem abgelaufenen Fallschirm
Hauptakteure waren Hubertus Kamp (Hupsi) und Herbert Neukirch (Hucky) der ihn mit seinem Auto ein paar meter in die Höhe schleppte
Flugplatz Attendorn
22.08.1981
 
Sommerfest Flugplatz Attendorn
DiaSchau
25.07.1981
16.08.1981
Schinkenkloppen am Franzosenkopf - Die Segelflieger bestanden Feuertaufe - 23 Lehrgangstage unter der Regie von Peter Kleine 
Sommerlehrgang unter der Leitung von Herbert Neukirch Flugplatz Attendorn
Zum Segelfliegen in die Staaten - überraschung in Hollywood
 Juli-November
NRW-Luftsportler haben große Pläne - Zum Segelfliegen in die Staaten - Im Gewitter über Oeventrop auf 6300m Höhe - Hexentreffen der Fliegerinnen in Brilon - überraschung in Hollywood - Mit 500km Zielflug nach Paris gewann Alfons Barge eine Wette um 300DM 
Markus Feldmann fliegt in die USA
Er nutzt dort die segelfliegerischen Möglichkeiten
 
DiaSchau
Juli
 
Lehrgang der Schülerfluggemeinschaften NRW
Als Teilnehmer von uns waren:
Olaf Bockelkamp (Bockel), Meinolf Drüeke, Roland Friedrich (Honka), Johannes Hogrebe (Albi-Jones), Uwe Kost, Stefan Schöttler (Schöttes) und Andreas Thöne (Toni) dabei.
Flugplatz Iserlohn
Fach "Segelfliegen" auf dem Abizeugnis
Juni
Attendorn hat einen Namen - Segelfliegen jetzt als Unterrichts-Vermerk auf Abi-Zeugnis - Drei Abiturienten haben Pilotenlizenz 

Segelfliegen im Abizeugnis
Drei Vereinsmitglieder Meinolf Drüeke, Andreas Thöne und Markus Feldmann können als Erste das Fach Segelfliegen im Abiturzeugnis vorweisen

Flugplatz Attendorn
DiaSchau
Juni
 
Bilder vom Flugbetrieb
Hier sind sowohl Bilder von eigenen Flugzeugen zu sehen als auch ein Gruppe aus Rheinermark, die geschlossen bei uns außengelandet sind.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
24.05.1981
06.06.1981
Jürgen Sußebach zapft die Satelliten im Weltall an - Ehemaliger Olper Gymnasiast Jürgen Sußebach zapft die Satelliten im Weltall an - Ehemaliger Olper Gymnasiast  
Segelflugweltmeisterschaften in Paderborn
Vereinsmitglied Dipl.-Meteorologe Dr. Jürgen Sußebach ist Wetterfrosch bei der Weltmeisterschaft in Paderborn-Haxterberg. Beim Rhönwettbewerb 1936 war bereits schon einmal ein Vereinsmitglied als Meteorologe dabei, Erich Peiffer war allerdings zu diesem Zeitpunkt noch Student.
Flugplatz Paderborn
Attendorner drückten "ihrem" Mann aus Japan die Daumen - Aus dem Land der aufgehenden Sonne in 1000-Berge-Land
Mai
 
Weltmeisterschaftsteilnehmer aus Japan zu Gast
Jin Enya fliegt ein paar Tage auf Einladung von Charly Lerch in Attendorn um sich auf die Weltmeisterschaft vorzubereiten
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
20.04.1981
 
Saisonbeginn über Ostern 1981
Zum Einsatz kam die nagelneue ASK-21 D-8801 und gleichzeitig die frisch grundüberholte Ka7 D-5465
Flugplatz Attendorn
11.04.1981
 
Frühjahrsbelehrung  
DiaSchau
05.04.1981
 
Werkstattflug mit der grundüberholten Ka7 D-5465
Franz Rademacher (Obi) war der Pilot , er wurde von Herbert Neukirch geschleppt
Flugplatz Attendorn
Protokoll
06.03.1981
 
Jahreshauptversammlung Schriener
DiaSchau
01.02.1981
 
Probeaufrüsten der neuen ASK-21
Wir konnten es nicht abwarten. Die im Januar von Herbert Neukirch (Hucky), Manfred Gante (Manni) und Markus Feldmann abgeholte ASK-21 wurde bei einer winterlichen Hochdrucklage im Schnee vor der Werkstatt aufgerüstet.
Flugplatz Attendorn

Diese kleine tabellarische Aufstellung der Jahresereignisse, wird keineswegs komplett sein. Zusätzliche Unterlagen in Form von Bildern, Flugbüchern, Presseartikeln oder Sonstiges können gerne noch nachgereicht werden. Bei der nächsten Aktualisierung werden diese dann mit eingearbeitet.