1982

"1. Sommerlehrgang in Blaubeuren und 50-jährigs Jubiläum"

Carsten Friedrich nach seiner Zwangdusche, man befreit Ihn soeben vom SeilAnne Lerch und Tochter Marlene Lerch
Franz Rademacher (Obi)Manfred Gante (Manni) mit einem Faß heimischer Spezialitäten für unsere Gastgeber in Blaubeuren - Die Kofferaumklappe vom gelben Mercedes ist noch offen.
Wann
 
Was Wo
DiaSchau
Winter
 
Kantinenerweiterung
Mit den Bauarbeiten zur Vergrößerung der Kantine wurde bereits im Herbst begonnen. Zuerst wurde ausgeschachtet und dann der Rohbau erstellt.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
Herbst
 
Herbstflüge
Die Bilder wurden vornehmlich von Helmut Hormes und teilweise auch von Meinolf Drüeke aufgenommen.
Flugplatz Plettenberg
DiaSchau
29.08.1982
 
Ernst Fastenrath Gedächtnisflug
Wie auf den Bilder zu erkennen ist war Meinolf Drüeke (wahrscheinlich mit dem Auto), Franz Rademacher (Obi) mit dem Cirrus und Andreas Thöne (Toni) mit der Ka8 dabei.
Flugplatz Plettenberg
DiaSchau
14.08.1982
Am "Franzosenkopf" sind am Samstag alle Türen geöffnet - Seit 50 Jahren Flugsport - Blick hinter die Kulissen50 Jahre "gut Freund" mit Wind und Wolken - Luftsportclub feiert Jubiläum - Rekord-Besucherzahl
Sommerfest und 50-jähriges Vereinsjubiläum Flugplatz Attendorn
 
Die Flieger aus dem Sauerland bewegen sich meist zu Fuß - Wetter verhindert Segelflugstarts - Für 20 Tage ist eine Gruppe Gast in SonderbuchWegen Wetters gehen die Segler nicht in die Luft - Verregnete Segelflugferien - In Sonderbuch zu Gast: Segelflieger aus dem Sauerland
Sommerlehrgang
unter der Leitung von Manfred Gante und Uwe Behrendt
Hier flog Carsten Friedrich seine A-Prüfung (siehe Teil 2)
Die Bilder wurden in zwei Pakete aufgeteilt
Flugplatz Blaubeuren
DiaSchau
10.07.1982
 
Sauerlandwettbewerb
Wer dort als Teilnehmer gemeldet war ist nicht bekannt. Fakt aber ist, dass Meinolf Drüeke, Sven Schubert und Andreas Thöne vor Ort waren.
Flugplatz Meschede
DiaSchau
10.06.1982
 
Flug über Finnentrop und das Frettertal
Markus Feldmann und Meinolf Drüeke unternahmen eine erweiterte Platzrunde über das Frettertal.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
06.06.1982
 
Flug nach Traben-Trarbach
Willi Settelmeyer wollte oder musste nach Traben-Trarbach und nahm Johannes Hogrebe (Albi-Jones), Hubertus Kamp (Hupsi) und Meinolf Drüeke mit auf diese Tour.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
30.05.1982
 
Zwangsdusche
Hubertus Kamp (Hupsi) und Carsten Friedrich benutzen Sonnenöl was nach Meinung einiger Vereinsmitglieder eine Geruchsbelästigung darstellte. Kurzerhand wurden beide in einer Kombi unter die Halle gezogen und kalt abgeduscht.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
29.05.1982
 
Außenlandung von Günter Kaluza beim Orchieen-Koch
Günter Kaluza verschätzte sich ein wenig und landete unweit vom Flugplatz oberhalb von St.Class. Rückholer waren Meinolf Drüeke, Damian Rabe (Daimon), Karl Seelbach und Gregor Voss. Das Auto wurde von Heinz Gante gestellt.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
20.05.1982
 
Ballonrammen mit ein wenig Klopapier
Heiner Fernholz hatte noch ein paar Ballone und etwas Gas. Das alles ergab die Idee ein paar davon steigen zu lassen. Peter Kleine ließ es sich nicht nehmen mit der Ka7 ein wenig draufzuhalten.
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
16.05.1982
 
Rundflug über Lenhausen und Finnentrop
Johannes Hogrebe und Meinolf Drüeke gönnten sich einen Thermikspaß in der Ka7 D-5465
Flugplatz Attendorn
Leistungsflieger zum Saison-Start in Form - Vom "Franzosenkopf" bis nach Frankreich
18.04.1982
 
Dr. Karl-Dieter Lerch fliegt fast einen Rekord
Mit einem Nimbus 2 fliegt Charly die Strecke Nancy/Frankreich Hin und Zurück
Flugplatz Attendorn
1.Dreiecksflug im Doppelsitzer - Flug war am 25/04/1982
25.04.1982
 
1. 300km Dreiecksflug der ASK 21
Pilot Walter Gante und Copilot Uwe Behrendt
Flugplatz Attendorn
DiaSchau
11.04.1982
 
Saisonstart Flugplatz Attendorn
DiaSchau
13.03.1982
 
Fußballmeisterschaft Turnhalle Meschede
Protokoll
 
 
Jahreshauptversammlung Schriener

Diese kleine tabellarische Aufstellung der Jahresereignisse, wird keineswegs komplett sein. Zusätzliche Unterlagen in Form von Bildern, Flugbüchern, Presseartikeln oder Sonstiges können gerne noch nachgereicht werden. Bei der nächsten Aktualisierung werden diese dann mit eingearbeitet.